Erste Ausstellung des Stipendiums recommended im Rahmen der 7. Triennale der Photographie Hamburg

Das Stipendium recommended, von Olympus in Kooperation mit dem Haus der Photographie / Deichtorhallen Hamburg, dem Foam Fotografiemuseum Amsterdam und dem Fotografie Forum Frankfurt 2017 ins Leben gerufen, präsentiert vom 8. Juni – 1. Juli 2018 im Rahmen der Triennale der Photographie Hamburg seine erste Ausstellung.

Potato Diet, aus der Serie: Intercepted, 2017 © Nadja Bournonville

Im Rahmen der 7. Triennale der Photographie Hamburg werden die Arbeiten der Stipendiaten, Nadja Bournonville, Lilly Lulay und Thomas Albdorf, die im letzten Jahr entstanden sind, erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert. Ingo Taubhorn, Kurator des Hauses der Photographie / Deichtorhallen Hamburg kuratiert die Ausstellung, die vom 8. Juni – 1. Juli 2018 in der Freien Akademie der Künste in Hamburg zu sehen sein wird. Am 14. Juni 2018 eröffnet das Foam Fotografiemuseum Amsterdam die Ausstellung recommended presents: Thomas Albdorf, die bis zum 9. September 2018 Thomas Albdorfs Werk mit einer Einzelausstellung würdigt. Das Fotografie Forum Frankfurt zeigt die Werke der drei Stipendiaten in einer umfassenden Ausstellung vom 1. Dezember 2018 bis 3. Februar 2019.

recommended bietet ausgewählten jungen Fotografen im künstlerischen Bereich eine wirksame Unterstützung an einem wichtigen Zeitpunkt ihrer Karriere. Die Stipendiaten werden mit je 10.000 Euro und Olympus-Equipment gefördert. Insbesondere können sich die Stipendiaten ein Jahr lang unter der Betreuung renommierter Kuratoren ihren künstlerisch-fotografischen Arbeiten widmen. Anschließend werden die Werke durch die drei Ausstellungshäuser präsentiert.

COOMEDIA zeichnet sich für die Stipendiums-Konzeption und das Projektmanagement verantwortlich. Bei Interesse an individuellen Kooperationsprojekten im Rahmen von Kulturpartnerschaften wenden Sie sich bitte an Ineke Klosterkemper oder Jördis Wallace.

Jetzt teilen

Zurück

Senden Sie uns eine Nachricht.

4 + 8

 

Ihre gesendeten Daten werden ausschließlich zu betriebsinternen Zwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

nach oben