recommended - Olympus Fellowship: Erfolgreicher Ausstellungsstart in Hamburg

Die erste Ausstellung des recommended Olympus Fellowship ist erfolgreich gestartet. 16 Wochen lang werden die Werke von Karla Hiraldo Voleau, Mika Sperling und Tobias Kruse, Stipeniat*innen des zweiten recommended-Jahrgangs als Gruppenausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Am 07. Mai startete die recommended-Ausstellung, die in diesem Jahr erstmals im Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg zu sehen ist.

Nach der Wiedereröffnung der Hamburger Museen, erfuhr die Pressekonferenz zur recommended-Ausstellung ein großes Medieninteresse. Nationale, überregionale und lokale Medien berichten ausführlich über die vielseitige Ausstellung. Im Ausstellungszeitraum bis zum 30. August werden bis zu 20.000 Besucherinnen und Besucher erwartet.

Im Anschluss wird die Ausstellung vom 18.09.2020 bis zum 25.10.2020 im Fotografie Forum Frankfurt zu sehen sein. Abschließend gastiert sie im Zeitraum vom 15.01.2021 bis zum 11.04.2021 im Foam Fotografiemuseum Amsterdam.

recommended wurde 2017 als Stipendium für aufstrebende Fotograf*innen im künstlerischen Bereich von Olympus initiiert und in Kooperation mit dem Haus der Photographie/ Deichtorhallen Hamburg, Foam Fotografiemuseum Amsterdam und Fotografie Forum Frankfurt ins Leben gerufen. Jede*r Fotokurator*in begleitet einen / eine Stipendiat*in persönlich über den Zeitraum des Stipendiums. Olympus unterstützt die Stipendiat*innen finanziell und durch Kamera-Equipment. Ziel des Stipendiums ist es, die ausgewählten Künstler*innen an einem entscheidenden Punkt ihrer Karriere wirksam zu unterstützen und dadurch auch die zeitgenössische künstlerische Fotografie zu fördern.

COOMEDIA zeichnet für die Konzeption, Organisation und Durchführung des Stipendiums verantwortlich. Bei Interesse an individuellen Kooperationsprojekten im Rahmen von Kulturpartnerschaften wenden Sie sich bitte an Ineke Klosterkemper oder Rebecca Brakmann.

 

Jetzt teilen

Senden Sie uns eine Nachricht.

8 + 5

 

Ihre gesendeten Daten werden ausschließlich zu betriebsinternen Zwecken gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

nach oben